Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00f3421/wp-content/plugins/facebook-revised-open-graph-meta-tag/index.php on line 273

Stilla

Stilla bezeichnet sich selbst als „gyroscopic 3d Camera“. Dahinter steckt die Idee, von einem Ort mehrere Aufnahmen zu machen (zu jedem Bild gibt es einen weiteren Blickwinkel), und diese entsprechend der Lage der Kamera beim jeweiligen Foto in einem Gesamtobjekt anzuordnen. Dabei – und hier steckt die neue Idee – nicht darum, die Bilder an den Kanten zu einem großen Panorama „zusammenzukleben“, sondern vielmehr die Bilder entsprechend ihrer Lage im Raum um einen Punkt (mein Standort bei der Aufnahme) anzuordnen. Wenn ich so ein Objekt nun hinterher betrachte, kann ich mich per Wischgeste durch die verschiedenen Bilder bewegen. Stilla erzeugt den Übergang dabei durch eine schöne Blende. Diese erzeugten Objekte können auch als Link versendet und in den gängigen Desktop-Browsern angeschaut werden.
Es ist eine sehr spezielle Idee, aber es macht irgendwie Spass und ich mag den Gedanken, dass es zu einem Bild immer noch einen anderen Blickwinkel gibt. Es ist sicherlich nichts, was ich jeden Tag benutze, aber es macht mir als „iPhone-Fotografen“ richtig Spass damit herumzuexperimentieren. Die App hat es bereits auf Platz Drei der Foto und Video Kategorie im Appstore geschafft und ist im Moment auf 0,79€ heruntergesetzt.

     

Schreibe einen Kommentar